Kristina Hommers gewinnt die Silberne Rose und wird Landesmeisterin NRW 2017 des FDF

Gestern war es dann soweit. Der Tag startete so wie die Wochen der Vorbereitung,  mit sehr viel Elan, Ehrgeiz und Spaß von allen Beteiligten. Als erste Arbeit musste die Pflanzarbeit gestaltet werden, welche im Nachgang von den Zusachauern auf den Wegen des Schlosses in Wickrath zu bewundern war.

 

Ziel und Vorgabe war es "etwas Altes gebrauchtes" mittels Up-Cycling neu erstrahlen zu lassen und als Basis für die Pflanzung zu nutzen. Hier kamen Industrie-Elektro-Kabeltrommeln zum Einsatz, welche "restauriert" und neu gestaltet wurden um sie dann als "Pflanzbeet" zu nutzen. Insgesamt erlangte diese Werkstück eine imposante Höhe 2,90m.

Als zweite Arbeit sollte ein Fahrrad floral gestaltet werden. Da die Tour de France Gast in Mönchengladbach, und auch in Ortschaften in und um Wickrath sein wird, bot sich diese Aufgabenstellung an um und wurde mit viel Freude umgesetzt.

 

Ziel war nicht nur eine Ideenreiche und blumige Umsetzung. Das Fahrrad durfte in seiner "Funktion" nicht beeinträchtig werden und so mussten die Teilnehmer im Anschluss an die Arbeit auch ein Ründchen durch den Schlossgarten drehen.

Die sicherlich aufregenste aber für jeden Vollblut-Florsiten schönste Arbeit war der Strauß. Hier wurde natürlich in den Wochen der Vorbeitung getüftelt und ausprobiert. Allerdings ist jeder Strauß individuell und viele Ideen kommen während der Arbeit. Kristina war im Anschluss überzeugt und wahnsinnig Glücklich mit den Worten..."so hat der noch nie ausgesehen wahnsinn!!!" und enstprechend groß war die Erleichterung in  der vorgegebenen Zeit aber auch wirklich jedes Detail "fertig bekommen zu haben"

Als vierte und letzte Arbeit war die "Überraschungsarbeit" an der Reihe. Hier gibts es im Vorfeld keine Informationen an die Teilnehmer. Lediglich eine mitzubringende Auswahl an Werkzeugen, Machinen und diversen Kleinteilen wird im Vorfeld bekannt gegeben. Dann muss mit Materialien und einer Auswahl an Pflanzen innerhalb von 90 Minuten plus Vorbereitungzeit "spontan" ein florales Werkstück entstehen. Auch hier ist die Aufregeung immer groß, da man sich hierauf natürlich nicht vorbereiten kann.

Ein riesen Dank an alle Helfer und vor allem meiner Helferin Sandra! Es hat  wahnsinnigen Spaß gemacht. Am Ende wurde Kristina Landesmeisterin NRW und wird im nächsten Jahr 2018 mit Sandra an der Deutschen Meisterschaft der Floristen in  Berlin teilnehmen.

 

Einige der Werkstücke werden in unseren Geschäftsräumen ausgestellt werden. Wir freuen uns auf Ihren Besuch

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Blumen und Geschenke Tenesch